Warum Wasserbetten?

Schlafen ist der kürzeste, schönste und natürlichste Urlaub für den Körper!

Den sollten Sie sich jede Nacht gönnen. Die Erholung hängt natürlich auch von der Schlafunterlage ab. Also liegt es an Ihnen, für welche Qualität des Kurzurlaubes Sie sich entscheiden.
Von jeher war die Menschheit darauf bedacht, den Schlafkomfort zu verbessern. Man füllte das Nachtlager mit Stroh, Metall-federn, Schaumgummi und schließlich als letztes mit dem Element Wasser. Die Idee, die Schlafunterlage mit warmem Wasser zu füllen ist nur logisch. Denn woher kommen wir? Aus dem natürlichsten Wasserbett der Welt. Im Mutterleib findet die natürlichste Entwicklung des menschlichen Körpers statt. Hier kann sich der Körper druckfrei und schwerelos entwickeln. Das Baby fühlt sich in diesem warmen Wasserbett geborgen und wohl.

Die Wissenschaft nahm die Natur als Vorbild und entwickelte ein Schwebeschlafsystem, in dem der Körper schwerelos die ganze Nacht getragen wird. Über die Jahre wurde das Wasserbett immer verbessert, bis es schließlich zu einem ausgereiften Bettsystem entwickelt wurde, das dem Körper keine Druckstellen bietet und ihn somit optimal entspannen und regenerieren lässt.
Wichtig sind die medizinischen Vorteile, welche so manchem „Rücken-geplagten“ die Entscheidung erleichtert!
Die steigende Anzahl der Wasserbett-Neueinsteiger zeigt deutlich die Beliebtheit und die Seriosität des Produktes. In Skandinavien schlafen schon über 50% der Gesamtbevölkerung auf Wassermatratzen. Wir bewegen uns nur sehr langsam dorthin. Lassen auch Sie sich in unserem großen Wasserbettenstudio von dem außergewöhnlich guten Liege-Komfort begeistern!


  • Die optimale Anpassung an den Körper lindert Rückenbeschwerden
  • Das Wasserbett ist sehr lange haltbar
  • Abnehmbare waschbare Bezüge machen das Wasserbett hygienisch
  • Für Allergiker bestens geeignet
  • Keine kalten Füße mehr durch die integrierte Heizung
  • Durch die elektr. Regelung auch im Sommer sehr angenehm
  • Zu jedem Zeitpunkt in der Festigkeit individuell einstellbar
  • Druckstellen und Durchblutungsstörungen können gelindert werden
  • Die lästige Besucherritze ist verschwunden
  • Kein Wasserwechsel mehr nötig
  • In jeden vorhandenen Bettrahmen einbaubar
    und vieles mehr.

So schlafen Sie in einem“normalen“ Bett:


Feste Matratze

Feste Matratze

Bei diesen herkömmlichen Betten wird Ihr gesamtes Gewicht auf den Extremitäten gelagert. Die Blutzirkulation wird behindert. Ihrem Körper wird Wärme entzogen. Eine völlige Entspannung ist somit nur sehr bedingt möglich. Viele herkömmliche Matratzen erzeugen Druckpunkte an den Körperstellen mit dem größten Gewicht. (Schulter, Hüfte)

FAZIT: Sie liegen AUF dem Bett. Muskelverspannungen können die Folge sein. Sie kennen sicher den Spruch: „Wie gerädert aufwachen.“

So schlafen Sie in einem Wasserbett von uns:


Koerper im Wasserbett

Koerper im Wasserbett

Das Wasserbett passt sich genau Ihrem Körper an und sorgt so für eine gleichmäßige Druckverteilung. Durch diese Druckverteilung verändert man seine Schlafposition nur etwa ein Drittel so oft wie sonst.

FAZIT: Sie liegen im Wasserbett. Das fördert ruhiges Einschlafen und ein erholtes Aufwachen. Der Kreislauf und die Wirbelsäule sind entlastet. Die Muskeln entspannen. Ein Wasserbett ist nie zu hart oder zu weich. Es passt sich Ihnen an, auch wenn sich Ihr Körper (Gewicht, Größe) verändert.


Es gibt noch zahlreiche Vorurteile über Wasserbetten!

Vorurteil… Wasserbetten sind nur ein Spielzeug für Sexbesessene.

Die Wahrheit ist… Wasserbetten können die schönste Sache der Welt noch schöner machen. Sie sind aber sonst ganz normale Betten, die für alle Altersgruppen zu empfehlen und auch medizinisch bestens für den Rücken geeignet sind.

Vorurteil… Wasserbetten erfordern eine besondere Statik der Fußböden.

Die Wahrheit ist… Ein Wasserbett belastet den Fußboden nicht mehr als andere Möbel. Ein Beispiel: Wenn etwa vier Personen dicht beieinander stehen, belastet das den Fußboden weit mehr als ein Wasserbett mit seinem wohl durchdachten Gewichtsverteilern. Einbau ist deshalb auch in Altbauten mit Holzdecke möglich.

Vorurteil… Wasserbetten bedürfen einer aufwendigen Pflege (z.B. regelmäßiger Wasserwechsel usw.) und sind außerdem sehr empfindlich.

Die Wahrheit ist… Das Wasser muss eigentlich nie gewechselt werden – bei ordnungsgemäßer Pflege und Handhabung. Das Wasserbett ist durch seine abnehmbaren Bezüge (waschbar) leichter zu reinigen als jedes andere Schlafsystem, da ins Innere der Matratze keine Staubpartikel oder Hausstaubmilbenreste gelangen können. Hygiene wird somit beim Wasserbett groß geschrieben. Und was die besondere Empfindlichkeit betrifft: Wir selbst haben natürlich auch ein Wasserbett. Auch Kinder unserer Kunden lassen es sich nicht nehmen, im Bett herumzutoben, der Extremfall wurde bei „Wetten dass“ mit 100 Personen eindeutig gezeigt, Wasserbetten sind extrem belastbar. Sicher ließe sich diese Aufzählung von Vorurteil und Wahrheit noch seitenweise fortsetzen, aber wenn Sie diese Zeilen gelesen haben, dann dürfte auch bei Ihnen das letzte Vorurteil ausgeräumt sein.